SoloNetics

Managementteam

Volker von Minckwitz

Volker von Minckwitz ist Gründungsmitglied, Mehrheitseigner und Geschäftsführer der Anfang 2002 gegründeten SoloNetics GmbH.

Von Anfang 1996 bis Ende 2001 war Herr von Minckwitz Geschäftsführer und CIO der WEKA Firmengruppe GmbH & Co. KG, Kissing bei Augsburg, die mit ca. 400 Mio. Euro Umsatz, ca. 3.000 Mitarbeitern in 38 Tochtergesellschaften und 11 Län- dern Zentraleuropas lange Jahre die Nummer zwei der Fachinformationsverleger Deutschlands war und gleichzeitig CEO des Unternehmensbereichs Anwendungs- software mit fünf Tochtergesellschaften. Seit dem Jahr 2000 war er zudem stellver- tretender Aufsichtsratsvorsitzender und darüber hinaus ab 2001 Vorstandsvor- sitzender der i-ConneXX AG.

Vor seinem Engagement bei WEKA war Volker von Minckwitz bei der Softlab GmbH, München, einer Tochtergesellschaft der BMW AG, in verschiedenen Management- positionen tätig. Zunächst ab Herbst 1992 als Bereichsleiter Vertrieb Süd-West. Daran anschließend hat er in der Zentrale verantwortlich einen international agie- renden Dienstleistungsbereich rund um die Softwareentwicklungswerkzeuge der Firma Softlab aufgebaut, bevor er Ende 1995 die Verantwortung für die Produktent- wicklung übernahm.

Von April 1988 bis Oktober 1992 war Volker von Minckwitz für die Software AG, Darmstadt, als Projektkrisenmanager und Systemspezialist im internationalen Ein- satz. Die ersten beruflichen Erfahrungen im IT Umfeld sammelte er ab 1982 bei dem Buchgroßhändler Koch, Neff & Oetinger in Stuttgart, wo er sechs Jahre lang zuerst als Programmierer, dann als Systemanalytiker und Projektleiter und dann als Systemarchitekt gearbeitet hat. Volker von Minckwitz studierte Informatik mit Schwerpunkt Betriebswirtschaftslehre an der Akademie für Datenverarbeitung in Böblingen.

Persönliche eMail-Adresse:

 
 

Herma Meyenburg

Herma Meyenburg gründete Anfang 2002 gemeinsam mit Herrn von Minckwitz die SoloNetics GmbH und ist Mitglied der Geschäftsleitung.

Nach erfolgreichem Abschluss ihres Studiums der Elektrotechnik mit Schwerpunkt Nachrichten- und Datentechnik an der Fachhochschule München arbeitete sie ab 1987 dreieinhalb Jahre als Entwicklungsingenieurin und Projektleiterin bei der Softlab GmbH, eine Tochtergesellschaft der BMW AG.

1991 wechselte Herma Meyenburg in den Vertrieb und war zunächst national im Bereich Sales Support und ab 1993 international im Bereich Produktmarketing und Sales Support tätig. 1994 wurde sie mit dem Aufbau der Abteilung Marketing Deutschland beauftragt, um der Bedeutung des deutschen Marktes in der Unterneh- mensgruppe (Umsatzanteil ca. 45%) Rechnung zu tragen.

1994 bis 1996 studierte Frau Meyenburg neben ihrem beruflichen Engagement an einer anerkannten Münchener Privatakademie Marketing und wurde für ihren Ab- schluss als Landesbeste mit dem Meisterpreis der bayerischen Staatsregierung aus- gezeichnet. 1996 gründete sie die Meyenburg Managementberatung, die Beratungs- und Dienstleistungen für alle Bereiche des strategischen und operativen Marketings anbietet.

Persönliche eMail-Adresse:

 
 
   Web Design Agentur    Sitemap