Warum unterscheiden sich Shops kaum?

Wie Sie vielleicht schon an den auf der Hauptseite aufgeführten Beispielen gesehen haben, reihen sich die Shop-Funktionen als Menüs aneinander und die Beschreibung der einzelnen Produkte beschränkt sich auf eine einfache Darstellung von Fließtext und Bilder. Das ist auch logisch, denn die Anbieter von Shopsoftware müssen sich auf den kleinsten gemeinsamen Nenner beschränken, der für alle möglichen Produktarten und Unternehmen passt.

So lassen sich die meisten Shops gerade mal farblich anpassen und halten bestimmte Bereich bereit, die individuell z.B. mit Logo und einem Bild ver- sehen werden können. Weitergehende Anpassungen sind i.d.R. in "Eigen- regie" nicht möglich, da dazu eine (Um-)Programmierung des Shops durch den Hersteller erforderlich ist, da nur er über den Programmcode verfügt.

Eine Ausnahme stellen hier die sog. Open Source Lösungen dar – wie z.B. »OSCommerce« – die kostenlos verfügbar sind und deren Programmcode zur Anpassung öffentlich zur Verfügung steht. Diese Produkte basieren auf Standard-Programmiersprachen und können daher von Ihnen selbst, Agen- turen oder Programmierern an die individuellen Wünsche hinsichtlich Design und Funktionalität angepasst werden.

Anmerkung:
Natürlich hebt sich ein OSCommerce-Shop von der Stange auch nicht von der Masse ab; aber er bietet Ihnen die Möglichkeit dazu!
Erlauben Sie uns noch einen Hinweis in diesem Zusammenhang: Die Shop-Software ist zwar kostenlos, aber Sie müssen natürlich Aufwand für die Anpassung kalkulieren.